ruben aubrecht   |  
arbeiten  |  ausstellungen  |  cv  |  kontakt
de / en
Television Signal (One Minute)
2016, 60 Bücher mit insgesamt 48.000 Seiten Binärcode, Hardcover, Fadenbindung, Metallregal, 228 × 92 × 31 cm

Television Signal (One Minute) dekonstruiert ein digitales Fernsehsignal in seine Informationsbestandteile, den Quellcode. In einem fortlaufenden Binärcode mit über einer halben Milliarde Zeichen sind sämtliche Bild- und Audioinformationen eines ein-minütigen Fernsehmitschnitts archiviert. Gebunden zu 60 Büchern mit insgesamt 48.000 Seiten zeigt die Arbeit die Fülle an Information, die von einem einzigen Fernsehsender in 60 Sekunden als Funkwellen ausgestrahlt wird.

[...] Herzstück der Ausstellung ist ein Bücherregal, die Arbeit mit dem Titel "Television Signal (One Minute)". Das schwere, graue Metallregal ist eines von jener Sorte, die ganze Archive füllt. In diesem Fall stammt es aus dem Fundus des Landesstudios. Im Regal stehen 60 Bücher, dicke, weiße, gebundene Wälzer, im Format von annähernd Din A4. Jedes Buch umfasst 800 Seiten, insgesamt sind das 48.000 Seiten. Darauf finden sich Zahlen: Nullen und Einsen. Ein binärer Code, der hier eine Minute ORF- Fernsehsignal beschreibt. Pro Sekunde ein Buch. Anders ausgedrückt: Ruben Aubrecht hat am 20. August 2016 eine Minute ORF II-Fernsehprogramm in einen binären Code, in die universale Maschinen-Sprache umgewandelt. Der O/1-Code ist die Sprache in der digitalen Welt, der Computer kennt zwei „Zustände“, zwei Symbole, die diesen Zuständen zugeordnet wer- den können – eingeschaltet oder nicht. Der Leiter der ORF-EDV-Abteilung Edgar Donner meinte angesichts des wohlgefüllten Regals: „Unsere ganze mediale Welt basiert auf diesem binären Code. Wir stellen es uns nur nie vor.“ Es ist uns also irgendwie bewusst, die Sache mit der Informationsflut, die uns in Form von Funkwellen für Radio- und TV-Übertragungen oder für die mobile Kommunikation permanent umgibt. Aber verdeutlicht hat uns das noch nie jemand auf so überraschend einfache, elegant-subtile, ästhetisch eindrückliche und kluge Art und Weise wie Ruben Aubrecht. Eine Minute Fernsehen füllt ein ganzes Archivregal. Und da haben wir noch gar nicht darüber nachgedacht, wes Inhalts diese 1 Minute TV ist ... [...]

Text: Carina Jielg