ruben aubrecht   |  
arbeiten  |  ausstellungen  |  cv  |  kontakt
de / en
Further Development
2012 - 2014, Installation, Edelstahl, 39 × 30 × 30 cm

Eine temporäre Intervention auf dem Gebäude der Galerie Thoman und des Kunstraum Innsbruck. An der Schnittstelle zwischen Kunst und Architektur greift die Arbeit die unaufhörliche Weiterentwicklung in kultureller und gesellschaftlicher Hinsicht auf und transferiert dieses Nie-Vollendet-Sein allegorisch auf ein Gebäude des öffentlichen Lebens. Durch das Anbringen von gefakten Bewehrungseisen wird die statische Struktur eines bereits fertig gestellten Gebäudes aufgebrochen und in einen Zustand der Unvollkommenheit, der Veränderung und Weiterentwicklung überführt.

<...> Ich stimme mit dem Künstler überein, dass wir immer ein wenig Raum für zukünftiges Wachstum lassen sollten und dass nichts im Leben jemals wirklich abgeschlossen ist, auch wenn dies bei dem Gebäude, auf dem „Further Development” installiert wurde, scheinbar der Fall ist. Es ist eine positive Einstellung eine zukünftige Weiterentwicklung zu postulieren und sei es nur die Erweiterung um ein zusätzliches Stockwerk.<...>

Auszug aus einem Text von Lorenzo Rocha